RHINOPLASTIK2Patienten, die eine Rhinoplastik wünschen, sollten vorher ausführliche Gespräche mit ihrem Arzt führen. Der Patient sollte vor der Rhinoplastik alle Fragen, die vorhanden sind, an den Arzt richten und mit diesem besprechen. Beim Vorgespräch werden Fotos vom Gesicht gemacht. Die Fotos werden von vorne, von unten, und von den beiden Seiten (seitliche Profile) und von den Schrägen (diagonal) angefertigt, hierbei sollte sehr exakt vorgegangen werden und außerdem sollten diese Fotos archiviert werden.

Die Fotos sind für die OP-Planung sehr wichtig. Man darf nicht vergessen, dass wie bei jeder Arbeit, eine sorgfältige Planung und eine gute Gestaltung, die Grundlagen für eine ästhetische Nase und eine erfolgreiche Operation bilden. Später werden diese Fotos in einem Computerprogramm dafür eingesetzt, die Nase auf dem Computer zu korrigieren und mit dem Patienten zusammen zu besprechen. In dieser Phase sollte die per Computer gestaltete neue Nase mit dem Patienten bewertet werden, und falls der Patient Einwände hat, sollten diese mit dem Arzt besprochen werden. Der Patient sollte bedenken, dass die ihm gezeigten Graphiken zwei Dimensional sind und ungefähre Ergebnisse darstellen, außerdem sollte immer Bedacht werden, dass Deformationen nie zu 100% behoben werden können.

Eine ästhetische Nasenform

Manche Personen kommen mit einem Foto von einer bekannten oder auch unbekannten Person, welche die gewünschte Nase hat, und möchten dass der Arzt diese für sie formt, doch nicht jede Nase, die hübsch in einem Gesicht aussieht, sieht so hübsch in einem anderen Gesicht aus. Zum Beispiel kann eine schöne Nase mit kleinen Nasenlöchern, in einem Gesicht, das sehr feine und kleine Gesichtsmerkmale hat, schön aussehen, doch die gleiche Nase, kann bei Gesichtern mit großen Augen und sehr ausgeprägten Augenbrauen unpassend wirken. Außerdem kann nicht jede Nase, zu der gewünschten Nase geformt werden. Auf der anderen Seite ist es auch gut möglich, dass das Foto von der bekannten oder für schön befundenen Person überarbeitet worden sein, und außerdem werden meistens immer die besten Fotos für Veröffentlichungen ausgewählt.