24Auch wenn die Operationsmethode bei Männern und Frauen gleich ist, gibt es doch einige Punkte, auf die geachtet werden muss. Wenn sie glauben, dass viel mehr Frauen zu einer Nasenoperation kommen als Männer, dann täuschen sie sich. Auch wenn in den anderen Ländern, die Frauen in der Überzahl sind, kann ich sagen, dass bei mir männliche und weibliche Patienten nahezu in gleicher Anzahl vertreten sind.

In den letzten Jahren steigt die Anzahl der männlichen Patienten für Rhinoplastiken deutlich an. Wie sie wissen, ist unsere Nase ein Atmungsorgan, und für ein gesundes und bequemes Leben ist die Nasenatmung sehr wichtig. Außerdem spielt die Nase eine wichtige Rolle für ein ästhetisches Gesicht. Eine schöne Nase hat einen positiven Einfluss auf den Gesichtsausdruck und steigert damit das Selbstbewusstsein. Bei 75% der Patienten beobachten wir sowohl eine Nasenverstopfung als auch ästhetische Probleme, bei 25% sind es nur ästhetische Beweggründe. Bei Männern sind Nasendeformationen durch Stöße, Schläge und Unfälle weitaus häufiger und damit verbunden sind auch Nasenverstopfungen verbreiteter als bei Frauen.

Bei der Rhinoplastik bei Männern, ist darauf zu achten, dass die geformte Nase nicht zu feminin wirkt, bei den männlichen Patienten ist dies der wichtigste Punkt. Bei Frauen muss der Nasenrücken sehr, sehr leicht gebogen sein. Dieser Bogen muss so leicht ausgeprägt sein, dass im Vergleich zu einer graden Linie nur eine minimale Differenz von 1-2mm vorhanden ist, wenn die Differenz größer ist, hat man den Buckelpisten-Effekt. Bei Männern muss der Nasenrücken grade sein, es darf noch nicht einmal die Differenz von 1-2mm vorhanden sein. Ein Bogen von 1-2mm weicht den Gesichtsausdruck auf und wenn die Differenz größer ist, wird die Nase größer.

Die ideale Rhinoplastik

Bei idealen Nasen, sollte die Nasenspitze 1-2mm höher sein als der Nasenrücken, dies gilt für Männer und Frauen gleichermaßen.

Bei männlichen Patienten sollte darauf geachtet werden, dass die Nasenspitze nicht zu sehr angehoben wird. Auch wenn bei Frauen eine hohe Nasenspitze ästhetisch schön wirkt, darf bei Männern die Nasenspitze nicht zu hoch sein. Der Winkel zwischen der Nase und der Oberlippe legt die Höhe der Nasenspitze fest. Bei Männern sollte dieser Winkel idealerweise 90-95 Grad betragen, ein Winkel größer als 95 Grad sollte nicht sein. Bei Männern ist auch ein Winkel kleiner als 90 Grad nicht erwünscht, das würde dafür sorgen, dass die Nase runterhängend wirkt.

Bei Frauen sollte der Winkel zwischen Nase und Oberlippe 95-100 Grad besitzen, dann wirkt die Nase schön, und sorgt für einen weichen Gesichtsausdruck, kurz gesagt wirkt die Nase viel weiblicher. Bei Männern muss bei der Rhinoplastik darauf geachtet werden, dass die Nasenkrümmung, der Nasenbogen und die Nasenspitze so korrigiert werden, dass der männliche Gesichtsausdruck nicht verloren geht.