riphoIch empfehle Patienten nach einer Rhinoplastik immer, besonders im ersten Monat nach der Operation sich häufig ihre Nase anzusehen. Speziell in den ersten Tagen kann die Nase sehr geschwollen und groß aussehen. Manche Patienten gewöhnen sich sehr schnell an das neue Aussehen ihrer Nase, wenn wir ihnen sagen, dass das Aussehen ihrer Nase sich noch ändern wird, bleiben sie ruhig und verbringen die Genesungszeit sehr viel leichter. Doch ein paar Patienten gewöhnen sich, meist durch den Einfluss ihrer Umgebung, nur sehr schwer an ihr neues Aussehen, besonders in den ersten 1-2 Monaten, diese Patienten sind ein wenig unglücklich, doch mit der Genesung zusammen, gewöhnen sie sich immer mehr an ihr neues Aussehen und wissen die OP im Nachhinein doch zu schätzen. Auch nach einer sehr erfolgreichen OP, heilen das Gewebetrauma, die Entzündung und der Lymphfluss nur langsam ab. Ich empfehle meinen Patienten immer, geduldig zu sein und die Heilung abzuwarten, und sich außerdem nicht von den negativen Aussagen in ihrer Umgebung beeinflussen zu lassen, mit jedem Tag werden die Schwellung und das Gewebe abheilen.

Besonders die Nasenspitze heilt zuletzt. Ich empfehle Patienten, die eine Rhinoplastik hatten, sanfte Gesichtsmassagen, um den Lymphfluss anzuregen.